Wir sind Lüneburger:innen, die die lnitiative „Radentscheid Lüneburg“ gegründet haben. Unser Ziel ist es, ein komfortables und sicheres Radfahren für alle mit Hilfe eines Bürgerentscheids durchzusetzen.
Wir sind überzeugt, dass Lüneburg eine Fahrradstadt werden kann und damit die Lebensqualität in Lüneburg weiter erhöht wird.

Denn Radfahren

  • kann fast jede(r)
  • ist bezahlbar und hält fit
  • erzeugt weder Lärm noch Abgase
  • ersetzt klimaschädlichen Verkehr
  • verbraucht wenig Fläche
  • stärkt nachweislich den lokalen Einzelhandel

Damit Radwege in Zukunft nicht nur von einigen mutigen Radfahrerenden, sondern auch von Kindern, Schüler:innen und älteren Lüneburger:innen angstfrei und gerne genutzt werden, fordern wir einen massiven Ausbau der Radwege und eine Verbesserung vorhandener Infrastruktur nach Standards einer modernen Verkehrsplanung.

Die zurückgelegten Wege in Lüneburg sind überwiegend unter 5 Kilometer, daher ist das Fahrrad das ideale Verkehrsmittel in unserer Stadt, mit dem in Zukunft mindestens 40% aller Wege zurückgelegt werden können. Die Voraussetzung dafür ist eine ausreichend komfortable und und sichere Infrastruktur.

Hier liegt das Problem, denn trotz zahlreicher Konzepte und Strategien sowie vollmundiger Absichtserklärungen der Politik gibt es immer noch erhebliche Defizite:

  • Radwege fehlen oder sind häufig zu schmal,
  • die Verkehrsführung ist gefährlich,
  • Radfahrende werden z.B. an Kreuzungen benachteiligt
  • Oberflächen sind mangelhaft und so weiter

Der Radentscheid Lüneburg startet im Frühjahr 2021 ein Bürgerbegehren, in dem konkrete und verbindliche Ziele für die Verbesserung des Radverkehrs in Lüneburg formuliert sind. Dafür brauchen wir Ihre Unterschrift. Stimmen Sie 2021 für ein sicheres und gleichberechtigtes Radfahren in Lüneburg!

Jetzt mitmachen !

Ein erfolgreicher Radentscheid braucht Menschen, die bereit sind, sich aktiv für die Verbesserung der Lebensqualität in ihrer Stadt einzusetzen.

Möchten Sie, dass unsere Kinder sich sicher auf dem Rad bewegen können?

Sind Sie dafür, dass schwächere Verkehrsteilnehmer:innen und Menschen, die sich kein Auto leisten können, gleichberechtigt im Straßenverkehr behandelt werden?

Erleben Sie den motorisierten Individualverkehr mit seinen Zuwächsen als nicht zukunftsfähig?

Möchten Sie saubere Luft, weniger Lärm und Emissionen und mehr Lebensqualität durch umweltfreundliche Mobilität?

Dann schauen Sie doch mal bei uns vorbei und machen Sie mit beim Radentscheid! Unser Bündnis braucht viele denkende Köpfe und helfende Hände.

Sie haben bei uns die Möglichkeit, sich voll und ganz oder zeitweise einzubringen und können, wenn Sie es möchten, spezielle Aufgabenschwerpunkte mit Ihren besonderen Stärken und Fähigkeiten besetzen.

Senden Sie einfach eine E-Mail an uns, wir informieren Sie dann über unsere nächsten Treffen.

Radentscheid Lüneburg Flyer

Radentscheid Lüneburg Flyer

Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen wollen: